DIE BAND

Wir sind eine thüringer Band aus unserer Landeshauptstadt Erfurt.

Unser Musikstil lässt sich irgendwo zwischen Punk und Pop einordnen, doch das wichtigste ist uns dabei der Spaß an der Musik und an den Texten.

Die Band

Im Jahr 2014 lernten wir uns kennen und beschlossen eine Band zu gründen. Die Namensgebung gestaltete sich dann doch etwas schwieriger. Der Begriff Quattrophenia kam uns per Zufall in den Sinn und wir stellten fest, dass der Name Phenia eine passende Bedeutung inne hat.


Quattro: denn wir sind vier Musiker

P: klug, nachdenklich, ausdrucksvoll

H: erfolgreich, egozentrisch

E: unterhaltsam, charmant, einfallsreich

N: intuitiv, Kommunikator

  I : mitfühlend, inspirierend, menschlich

A: unternehmungslustig, mutig, abenteuerlustig


Getreu unserem Namen bestehen wir aus vier einzigartigen Protagonisten:

Daniel: Sänger / Songwriter / Gitarrist

Johannes: Bassist / Gesang  / Songwriter

Bruno: Schlagzeug / Gesang


"Schon in dem Moment in dem QuattroPhenia vorne standen, galt ihnen alle Aufmerksamkeit. Das liegt nicht nur daran, dass fast die Hälfte des Publikums eigene Fans waren, der Tiger am Schlagzeug tat sein Übriges. Dank der Verkleidung des Drummers blieb somit kein Schmunzeln aus und die vier Punkrocker starteten mit einem Knall in ihren Teil der Show. Geschrammelte Akkorde auf der Westerngitarre des Frontmannes gaben dem Ganzen in den überraschenden ruhigen Parts das nötige Songwriter-Flair und unterstützten die sonst treibenden Beats und die brüllende zweite Gitarre. Immer mit der gewissen Leichtigkeit zeigten die Jungs, dass sie auch textlich fit sind und sangen von ebenso ernsten Sachen als auch von einer Bockwurst mit Senf. So geht das!"


Christian Runtju vom SPH Bandcontest



Hier findet ihr den ganzen Beitrag: Auswertung Vorrunde